Gaza City

Fotografien aus Gaza City / ab 2016

Abendliches Treiben auf dem Hamidplatz in Gaza City
Spielende Kinder am neuen Brunnen auf dem Friedensplatz in Gaza City
Das frisch renovierte Nationaltheater in Gaza City
Das neue Regierungsgebäude im Walidviertel
Die neue Stadtautobahn durch Gaza City
Das erste Wohnprojekt nach ökologischen Standarts in Gaza City
Freiheitstagfeier in Gaza City
Am CanalONE-Gebäude in Gaza City
Rummel in Gaza City
Die neue Universität im Süden der Stadt
Die Fussgänger:innenzone von Gaza City
Frühling im Kalilpark in Gaza City
Markt auf dem Al-Shati-Platz
Open-Air-Kino auf dem Sultan-El-Fateh-Platz
Feierabendliches Treiben auf dem Al-Said-Platz
Vor der Siddiq-Moschee
Beduinen vor der Stadt
Das alte römische Aquädukt südlich von Gaza City
Volksfest
Der neugebaute Straßenbahn Eingang am Al Quds
Hotelbau im Zentrum
Zuckerfest in Gaza-City
Winterliches Treiben im Stadtteil Nazla
Rodeln auf dem Hausberg Kfar Azza

Und, waren Sie schon mal in Gaza City? Es gibt viel zu entdecken, und schön soll es da sein, fast wie hier bei uns…

Die neue Bepflanzung im Sultan-Park
Der alte Wehrturm des Castells in Gaza City

Die Fotoreihe Gaza City / Westjordanland 2015/16 will mit der eigenen Fülle und dem zerrütteten Zustand der Anderen konfrontieren.

Gaza City steht als Synonym für ein Krisen- und Kriegsgebiet, in dem die Menschen seit Jahrzehnten im Ausnahmezustand leben – in Perspektivlosigkeit und in ständiger Angst vor weiteren Angriffen ohne Hoffnung auf Frieden.

Der Ortsname Gaza City ruft bei uns Menschen Bilder von Krieg, Enge, Elend und Zerstörung auf.

Diese inneren Bilder bzw. das Wissen über die unhaltbaren Zustände, denen die Menschen in Gaza unterworfen sind, setze ich Bilder aus Bielefeld, meines aktuellen Wohnortes, gegenüber: ich fotografiere Orte, die schön sind, in denen wir das Leben genießen können, uns fröhlich tummeln, betitele sie jedoch mit Gaza City. Die auftretende Irritation ist Ziel der Idee.

Als ländliches Gegenstück arbeite ich an der Fotoreihe Westjordanland. Da ich aus dem Wendland komme und immer noch sehr verbunden mit diesem Landstrich bin, entstehen dort Fotos nach dem gleichen Prinzip: wendländische Orte werden durch Namen aus dem Westjordanland betitelt.